Besuch der Göttinger Händel-Festspiele

23. bis 25. Mai 2015


(Foto: Volker Krebs)

 

In diesem Jahr besuchte eine Gruppe von 29 Mitgliedern der Internationalen Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft aus Halle die Göttinger Händel-Festspiele. Wir erlebten eine wunderbare Aufführung von Theodora sowie die außerordentlich gelungene Inszenierung der Agrippina.

 

Sehr anregend war zudem die Begegnung mit Vertretern anderer Händel-Gesellschaften am Pfingstsonntag im Deutschen Theater. Auf Einladung der Göttinger Händel-Gesellschaft trafen sich Händel-Freunde aus Karlsruhe, London, Prag, Halle und Göttingen und hatten Gelegenheit, sich im Gespräch bei einem guten Glas Wein näher kennen zu lernen. Wir danken herzlich für die Einladung!

 

Für die Reiseteilnehmer unserer Gesellschaft war die Unternehmung überdies eine gute Möglichkeit, gewachsene Händel-Bekanntschaften zu pflegen und neue zu knüpfen. Wir sind Frau Gabriele Klatte sehr dankbar, dass sie auch diese Reise wieder in der richtigen Mischung aus musikalischem Erlebnis, kulturhistorischer Bildung und menschlichem Miteinander organisiert und begleitet hat.

 

Ulrike Harnisch (Geschäftsstelle)

Reiseimpressionen

Der Aufbruch in Halle

Reiseimpressionen Der Aufbruch in Halle
(Foto: Volker Krebs)

Führung in der Kaiserpfalz Tilleda

 Führung in der Kaiserpfalz Tilleda
(Foto: Ulrike Harnisch)

Treffen der Händel-Gesellschaften

 Treffen der Händel-Gesellschaften
(Foto: Volker Krebs)

Händel-Freunde aus Karlsruhe und Halle in Göttingen

 Händel-Freunde aus Karlsruhe und Halle in Göttingen
(Foto: Volker Krebs)
nach oben zurück




DisclaimerImpressum

© 2016 Internationale Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaftsignum