HÄNDEL-JAHRBUCH


Das Händel-Jahrbuch erschien zunächst 1928 bis 1933 in sechs Bänden, seit 1955 als Veröffentlichung der Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft in ungebrochener Folge bis heute, seit 2008 in Verbindung mit der Stiftung Händel-Haus. Regelmäßig werden darin die Erträge der im Rahmen der Händel-Festspiele stattfindenden Internationalen Wissenschaftlichen Konferenzen veröffentlicht. Zudem bietet das Jahrbuch den öffentlichen Festvortrag anlässlich der Händel-Festspiele, die jährlich von Prof. Dr. Manfred Rätzer fortgeführte Statistik der Aufführungen von Händel-Opern und -Oratorien, den Rechenschaftsbericht des Präsidenten der Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft sowie eine Liste von Neuerscheinungen zum Thema „Händel“, zusammengestellt von Jens Wehmann, Mitarbeiter der Stiftung Händel-Haus.

Inhaltsverzeichnisse zum Download
Händel-Jahrbuch 2016

Das Händel-Jahrbuch 2016 ist im Bärenreiter-Verlag erschienen. Es enthält die Beiträge der Wissenschaftlichen Konferenz „„Händel und seine Interpreten”, Halle 2015. Das Händel-Jahrbuch ist im Buchhandel zu erwerben. Mitglieder der Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft e.V. erhalten das Händel-Jahrbuch als Mitgliedsgabe.

nach oben zurück




DisclaimerImpressum

© 2016 Internationale Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaftsignum